Unsere Lieblingsbücher

Neue Angebote der Kinderbuchkiste ab 2020

Angebote der Kinderbuchkiste
Die Kinderbuchkiste kommt auch zu euch!

Ich werde immer wieder gefragt ob ich mit der Kinderbücherei nicht auch zu ihnen kommen kann.
Die Antwort ist immer JA!
Denn die Kinderbuchkiste entstammt dem Wanderprojekt "Lesehöhle" das ich bereits 1994 gegründet habe.
Stellt sich euch nun vermutlich die Frage was ich genau an Programm anbieten kann?
Grundsätzlich kann ich mir so ziemlich alles vorstellen und bin gern bereit ganz individuell ein Angebot zu machen. 
Das fängt bei Vorlesestunden an und geht bis zur Fortbildung oder Elternabenden. etc.
Auch wenn mein Spezialgebiet nun die Bilderbücher sind ich komme ich auch aus dem Bereich der Erstleser- Grundschule
Und so habe ich auch hier die unterschiedlichsten Ideen für spannende Projekte mit dem Buch.

Es gibt aber auch Anfragen wie dieses hier, das ich einmal exemplarisch für das was möglich ist vorstellen möchte.

Bei uns gibt es die Mentorenvereinigung MIKIBU, die sich der individuellen Förderung einzelner Kinder im Bereich des Lesens verschrieben hat. Auch wenn der Alltag der ehrenamtlichen Mentoren häufig anders aussieht und sie zur Hausaufgabenbetreuung herangezogen werden, sollten sie eigentlich mit ihrem Patenkind oder Patenkindern nach der Schule, in der Schule gemeinsam lesen, spielen und mit Sprache umgehen.
Eines Tages fragte mich eine Koordinator in von MIKIBU ob ich Bücher zum Thema "Vielfalt" Kinder in aller Welt- für einen großen Lesemarathon zur Verfügung stellen könnte. Der Lesemarathon sollte in einer Grundschule und in Kooperation mit dem hiesigen Projekt "Vielfalt-Viel Wert" der Caritas stattfinden.
Bücher für einen Lesemarathon zusammenzustellen ist im Grunde kein Problem, doch unter einem bestimmten Thema und dann noch so einem speziellen, das ist nicht so einfach.
Die Schulleiterin hatte sich im Vorfeld bei der örtlichen großen Stadtbücherei informiert und kam mit einer nicht all zu großen Außbeute von rund 35 Büchern, die meist schon in die Jahre gekommen waren zurück.
Bei rund 200 Kindern ist dies natürlich ein Tropfen auf den heißen Stein gewesen.
Da MIKIBU rechtzeitig bei mir angefragt hat (rund 8 Wochen vorher) machte ich mich sofort an die Arbeit. Ich überlegte was Vielfalt in unserem Leben bedeutet. Vielfalt heißt das Leben ist bunt und vielseitig. Bunt und vielseitig wird es wenn wir offen für alles sind insbesondere für unsre Mitmenschen. Es gibt Gruppen in unserer Gesellschaft, die oft ausgegrenzt werden oder es schwerer haben.
Welche sind das?
Menschen mit Behinderungen
Menschen mit Migrationshintergrund
Menschen die älter sind
Menschen die Obdachlos sind.....
Menschen mit anderer sexueller Orientierung
Regenbogenfamilien
das sind nur ein paar Beispiele!

Also machte ich mich auf die Suche nach Büchern, die sich dieser Thematiken annehmen.
Ich durchforstete den Buchmarkt und je mehr ich in die Thematik einstieg je mehr eröffneten sich mir die Möglichkeiten. 
Wenn wir z.B. Angst vor fremden (aus anderen Ländern) Kindern haben hilft es zu erleben wie Kinder in anderen Ländern leben. Dabei erlebt man viel gemeinsames, einige Parallelen und viel was man sich so gar nicht vorstellen konnte. Alles bringt uns das scheinbar Fremde näher und plötzlich ist es nicht mehr so fremd.

So fand ich etwa 150 Titel vom Bilderbuch bis hin zum erzählendem Buch für ältere Grundschüler, die ich zu einer Themenliste zusammenfasste und die Titel  ausführlich im Blog vorstellte. 
Bücher über das Fremdsein
Bücher zum Thema Ausgrenzung / Anderssein
Bücher zum Thema Behinderung
Bücher mit Geschichten über das Leben von Kindern in anderen Ländern
Bücher über andere Familienmodelle etc...
Hinzu sammelte ich viele Bücher zusammen,  die ich bereits im Bestand hatte und sich in irgendeiner Form in das Themenfeld integrieren ließen. Insbesondere Geschichten in denen Kinder aus irgendwelchen Gründen von anderen ausgegrenzt oder schlecht behandelt wurden fand ich reichlich.
Am Ende hatte ich eine schöne Auswahl von
 232 Büchern mit den unterschiedlichsten Geschichten.

Hiervon profitierten nicht nur die Kinder des Lesemarathons sondern auch meine Blogleser und alle die mir auf Facebook und Instagram folgten.
Viele Rückmeldungen von Lesern zeigte mir, dass diese Themenliste, die ich auch heute noch versuche zu aktualisieren, großen Anklang fand.

Der Lesemarathon war ein voller Erfolg. Ohne meine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik wäre der thematische Lesemarathon bestimmt nicht so vielseitig gewesen.

Ich hoffe mit diesem kleinen Beispiel konnte ich zeigen welch individuelle Möglichkeiten es gibt.

Die meisten Themenlisten entstanden weil mich jemand nach etwas Speziellem gefragt hat .
*******************************************************
Was für Ideen und Möglichkeiten könnte es noch geben?
Es kann aber auch sein, das jemand einfach fröhliche Bilderbücher mit Sprachspielereien sucht oder eine OGS für die Ferien ein Angebot mit Büchern anbieten möchte.
Nicht nur Kindergärten, Grundschulen und OGS können Zielgruppe sein. 
Ich habe z.B. ein Projekt "Alt trifft Jung"
Hier kommen Kinder in eine Senioreneinrichtung wir lesen gemeinsam, manchmal lesen auch die Senioren vor oder erzählen Geschichtem, die sie selbst früher gelesen haben und die älteren Kinder lesen auch schon mal vor. Wir singen und basteln passend zur Geschichte und verleben so 2 wundervolle Stunden, die immer sehr schnell vergehen.
Wer sich Anregungen holen möchte, welche Bücher für dieses Projekt besonders schön einsetzbar sind oder wer möchte das ich helfe so ein Projekt zu installieren kann sich ebenfalls an mich wenden.

Einrichtung und Betreuung von Kinderecken und kleinen Kinderbüchereien in Hotels, Kindergärten oder auch Cafes etc.
Als unsre Kinder kleiner waren haben wir oft Ferien in Kinderhotels gemacht. Auch hier besteht die Möglichkeit, das ich mit Rat und Tat zur Seite sehe. Vielleicht planen sie einen gemütlichen Lesebereich für Kinder. Welche Titel sie für eine schöne Kinderbücherei anschaffen sollten und wie man schnell eine gemütliche Atmosphäre schafft ist hier oft die Fragestellung. Ich komme gern vorbei um alles zu besprechen und begleite auch nach der Einrichtung fortlaufend mit neuen tollen Buchtipps, damit die kleinen und großen Gäste immer staunen welch tollen Bücher es bei ihnen gibt. Es gibt nichts schlimmers als alte abgestoßene zerfledderte Bücher, die man auch nach Jahren noch findet ohne das etwas neues hinzu kommt. Bestandspflege ist hier sehr wichtig.
Gleichzeitig gibt es von mir auch für die Erzieher oder Kinderbetreuer Tipps wie man mit den neuen Titeln arbeiten kann Stichwort kreative Ergänzung.

Sie leiten eine Einrichtung und möchten ihre Mitarbeiter schulen. Für den Bereich der Leseförderung sensibilisieren und vermitteln wie richtig vorgelesen wird oder Bücher Ausgangspunkt zu kreativen Arbeiten seinn kann etc. Auch hier komme ich gern vorbei.

Ein Bestand von rund 4500 Titeln + zahlreichen Hörbüchern ermöglich es mir mit viel Material in Einrichtungen zu kommen.

Für alle Anfragen nutzt bitte folgende Mail Adresse
kinderbuchkiste@arcor.de

Ich freue mich von euch zu hören!
Anke von der Kinderbuchkiste

p.s. Gern bringe ich auch meine kleinen Mitarbeiter
Tjelle, den Elftroll den Grolltroll, Hektor , Drago den Drachen und das Füchslein mit.