Unsere Lieblingsbücher

Der Tipp-Tapp Tiger traut sich was!

Bildquelle: Loewe Verlag
Der Tipp-Tapp Tiger
traut sich was
von Philippa Leathers
32 Seiten
1. Aufl. 2018
Loewe Verlag
ISBN 978-3-7432-0037-1
12,95€
 
 
Thema
Ich-Stärkung / Selbstvertrauen
für Kinder ab 2,5 Jahren
 
Vor Tigern fürchten sich normalerweise alle, nur vor unserem kleinen Tiger fürchtet sich ganz und gar niemand. Egal wie gefährlich er brüllt, sich ungeschickt und viel zu tapsig anschleicht und dann sein "ROAAR!!!" von sich gibt, Angst hat niemand und es nimmt auch niemand Reißaus vor ihm.
Ganz im Gegenteil, die meisten lachen ihn sogar aus.
Armer kleiner Tiger. sein Selbstwertgefühl liegt ganz weit am Boden. Als er jedoch einen kleinen, sonst schreckhaften, Frosch sieht schleicht er sich ganz vorsichtig an beugt sich zum Wasser und fängt ganz fürchterlich an zu brüllen.
Dabei, der ein oder andere ahnt es vielleicht schon, spiegelt sich sein Gesicht im Wasser.. erschrocken fährt er zusammen um kurz darauf mutig noch einmal an die Stelle zu gehen.
Nun hat sich doch jemand vor seinem gefährlichem Gebrüll erschreckt, auch wenn er es nur selbst war.
*
Eine gefühlvolle Geschichte, in der der kleine Tiger immer wieder Niederlagen einstecken muss aber nicht auf gibt und am Ende mit viel Humor über sich selbst nicht nur lachen kann sondern auch zufrieden ist so zu sein wie er ist.
*
Das Buch endet mit dem Bild eines glücklichen, strahlenden Tigers der uns gezeigt hat, dass man nicht aufgeben, sich nicht auslachen und mutig und zuversichtlich sein Ziel verfolgen sollte.
*
Einfache, klare, sehr ausdrucksstarke Illustrationen transportieren die Geschichte ganz wunderbar. Der Fokus liegt immer bei dem kleinen Tiger und dem Geschehen um ihn. Ohne viel Ablenkung wirken die Gefühle und Emotionen sehr nah.
*
Unsere Lesekinder hat es gewundert, dass der kleine Tiger nicht aufgibt und man hat am Ende der Lesung und den Gespräch darüber deutlich gemerkt, wie die kleinen Köpfe rauchten.
Mit Sicherheit nimmt sich der etwas Mut vom kleinen Tiger mit nach Haus.
Wir haben aus Papptellern unsere eigene Tigermaske gebastelt.
Schrecklich schöööne Tigermasken.
Zum Fürchten!
*
Die Altersempfehlung des Verlages liegt bei ab 3 Jahren. Wir haben in unseren Lesungen gesehen, dass selbst 2 Jährige gut in der recht kurzen Geschichte mit gehen. Gerade durch das "ROAAAR!" des Tigers, das sich immer wieder findet steigen die Kleinen schon beim Brüllen mit ein, was die Lesung auflockert und noch kurzweiliger und lebendiger macht, so dass die 2 Jährigen mit ihrer Aufmerksamkeit  auch gut dabei bleiben können.
*
Ein schönes Buch für mutige und nicht so mutige kleine Leser!

Keine Kommentare: