Unsere Lieblingsbücher

Die Weihnachtsmaus


Bildquelle: Boje Verlag
Die Weihnachtsmaus
von James Krüss
 mit Bildern von Annette Swoboda
32 Seiten
1. Aufl. 2017 als Miniformat
ISBN: 978-3-414-82485-1
6,00€
als großes Format
1. Aufl. 2011
ISBN: 978-3-414-82272-7
12,99€


Eine kleine weihnachtliche Reimgeschichte
für Kinder ab 2,5 Jahren


Ich liebe James Krüss Sprache, die klar und harmonisch mit viel Witz erzählt und noch schöner reimt.
Seine Reimgeschichten erzählen auf sehr besondere Art , entführen in die Welt der Sprache, die unglaublich viel ausdrückt. Hier wird nicht nur erzählt. Mit allen Sinnen nimmt man die Geschichte auf.
James Krüss war und ist ein Meister der Sprache, ein Reimkünstler und Erzähler wie es nur wenige gab und gibt. Auch wenn er nun bereits 20 Jahre Tod ist leben seine Geschichten weiter, so wie die Weihnachtsmaus, die Annette Swoboda für uns so herrlich erfrischend, fröhlich, bunt illustriert hat.
Und so trifft in diesem Buch eine wunderbare, weihnachtliche Reimgeschichte auf witzige, stimmungsvolle, originelle Illustrationen. Ein echtes Gesamtkunstwerk, das beim Lesen und Betrachten zu leben beginnt.
Zugegeben ich mag die kleinen Bilderbücher nicht so sehr und rate jedem möglichst die große Ausgabe eines Buches zu kaufen doch dieses kleine Büchlein ( so klein ist es gar nicht) ist ideal um es in den Nikolausstiefel zu stecken. Und was gibt es lustigeres als eine Weihnachtsgeschichte an Nikolaus als Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu schenken.
*
Normalerweise stelle ich hier ungern Bilder aus dem Buch vor, denn es ist immer wie ein Geheimnis verraten doch heute möchte ich es doch mal tun und das hat einen Grund.
Vor ein paar Tagen erzählte ich beim Einkaufen einer Nachbarin mit Kind von diesem Buch.
Sie sagte darauf hin: "---- ach das kennen wir schon, das hat meine große Tochter bekommen als sie gerade in die Schule gekommen ist."
Da viel mir ein, das es die Geschichte der Weihnachtsmaus als Erstlesetitel bei Oetinger gibt. Ich erklärte der Nachbarin, das ich aber eine Bilderbuchversion meine, die so wunderbar illustriert ist. Die Augen des Kindes leuchteten doch die Mutter meinte wenn die Geschichte im Haus sei würde das reichen.
Ich beendete das Gespräch weil unsere Nachbarin einer der Mütter ist, die ohnehin ungern vorlesen.
Aber NEIN!!!
Es reicht nicht die Geschichte im Haus zu haben.
Hier haben wir ein Bilderbuch, das in Bild und Text erzählt. Die Stimmungen, die über Inhalt und Reim transportiert werden greift die Illustratorin Annette Swoboda  auf phantastische Weise auf und veranschaulicht sie in ihren wunderbaren Bildern.
Sie nimmt uns mit in die Weihnachtswelt von Menschen und Mäusen.
Für all diejenigen, die James Krüss Geschichte von der Weihnachtsmaus noch nicht kennen, sie kommt zur Weihnachtszeit und verschwindet nach den Feiertagen, sobald der Baum abgeschmückt ist, wieder.
Auch wenn die ein oder andere Maus das ganze Jahr unbemerkt mit im Haus lebt fällt dies nur zur Weihnachtszeit so richtig auf.
Denn wann immer etwas an Süßem fehlt sagt man: " ...das war wohl die Weihnachtsmaus!" Was die Mäuse und Menschen so alles anstellen das erzählt diese kleine schelmenhafte Reimgeschichte, auf äußerst amüsante Weise.
Ohne die wunderbaren Illustrationen wäre es allerdings nur halb so schön, denn hier sehen wir was die Mäuse alles so anstellen um an die vielen Leckereien zu gelangen.
Da wird die Angel ausgeworfen, auf Leitern geklettert, Konstruktionen gebaut mit denen man Süßigkeiten vom Tannenbaum holt und abtransportiert, da wird geschlemmt und gefeiert, bis der letzte Krümel vertilgt ist.
Ein heiteres Mäusetreffen, das noch mehr zum Schmunzeln veranlasst wenn man in weiteren Bildern die ratlosen Familienmitglieder beobachten kann, wie sie verzweifelt versuchen den Mäusen auf die Spur zu kommen.
Ganz zum Schluss sehen wir dann noch wie und mit welchen Transportmitteln sich die Mäusebande aus dem Staub macht. Mal schon fast nostalgisch mit einer voll beladenen Ente, mal mit einem Hippi-Flowerpower VW Bus, mal mit modernerem Lastenrad oder auch mit Schubkarre oder auf Skiern.
*
Nachdem im unsere Lesekinder im letzten Jahr James Krüss "Weihnachts ABC" zu einem der drei Lieblingsbücher erwählt hatten bin ich mir ziemlich sicher, dass "die Weihnachtsmaus" in diesem Jahr unter den Top 5 sein wird und das nicht nur bei den Kindern!

Wo die Bilder sind?
Wer sich überraschen lassen möchte wechselt jetzt die Seite. Wer neugierig ist guckt unten weiter!

 
https://www.luebbe.de/boje/buecher/kinderbuecher/die-weihnachtsmaus/id_3231485

Übrigens, wem die Weihnachtsmaus genauso gut gefällt wie uns, der kann unter folgendem Link eine Vorlage herunterladen mit der man eine Weihnachts-Hampel-Maus basteln kann. Einfach farbig ausdrucken auf einen festen Karton kleben und ausschneiden. Wer es noch toller machen möchte druckt es mit dem Laserdrucker aus und patcht es auf Sperrholz. Dann aussägen und zusammenfügen. Fertig ist eine "richtige" Hampelmaus!
https://drive.google.com/file/d/0B5fdM1L4_h7vMnp5YVdWaUxWVzA/view

Hier ein paar Impressionen aus dem Buch, die bestimmt neugierig auf das Buch machen









****************************************
Mehr von James Krüss gibt es hier: