Unsere Lieblingsbücher

Hänschen Schwein ging allein.....

Bildquelle: Coppenrath Verlag
Hänschen Schwein ging allein...
von Birdie Black
und Rosalinde Beardshaw
übersetzt von Erwin Grosche
24 Seiten
1. Aufl. 2018
Coppenrath Verlag
  ISBN-13: 9783649622925
         12,99€


Ein lustiges, humorvolles Reim- und  Zählbuch
für Kinder ab 2,5 Jahren


Ein aufwendig gearbeitet Bilderbuch, das schon durch seinen ersten optischen Eindruck besticht.
Auf dem Cover sehen wir wie das kleine Warzenschwein fröhlich durch den bunten Wald hüpft. Viele der Baum- und Blütenblätter sind ausgestanzt und geben einen kleinen Blick ins innere des Buches frei, das auch innen mit vielen kleinen liebevoll gestalteten Details und Klappen aufwartet.
Eine bunte, wunderschöne, ansprechende Phantasiewelt wartet auf die kleinen Leser dieses Buches in dem es jede Menge zu zählen gibt, auch außerhalb der Geschichte.
"Hänschen Schwein ging allein..." orientiert sich selbstverständlich am ähnlich lautendem Kinderlied und fängt mit dieser Verbindung gleich seine jungen Leser ein
Schlägt man das Buch auf sind wir mitten drin im Gewusel. Affen klettern herum, Frösche quaken, Vögel , Bienen und Schmetterlinge flattern herum und auch zwei Schildkröten sind zu entdecken bevor die Geschichte so richtig beginnt.
Hänschen Schwein will die Welt entdecken und macht sich heimlich auf den Weg.
Als erstes entdeckt er einen Honigtropfen der an der Baumrinde hinunter tropft. Die Stelle wo der Tropfen hinaus fließt läßt sich aufklappen und ihr glaubt nicht was sich dahinter verbirgt. Zwei kleine Honigbienen..... , die wenig erfreut über Schweinchens Schleckerei sind denn.......
Weiter geht seine Entdeckungsreise, die von viele unvorhersehbaren Überraschungen lebt.
Er sieht im drei  grüne Kieselsteine ahnt ihr, das die Kiesesteine in Wirklichkeit etwas anders sind?
Klappt auf uns seht was sich dort eigentlich verbirgt.
So geht die Reise weiter. Immer mehr gibt es zu zählen. Mal sind es schöne Begegnungen, die unser kleines Warzenschein macht mal auch gefährliche. Und drei mal dürft ihr raten wohin ihn die Reise nach 10 Entdeckungen hin führt.
Richtig!
Zuhause ist es doch immer am schönsten
und auch sichersten.
*
Eine phantasievolle Entdeckungsreise erzählt in wunderschönen kleinen Reimen nimmt uns mit und lässt uns viel entdecken.
Dabei sind die Bilder im Buch genauso, wenn nicht sogar noch etwas schöner, als die Coverillustration. Eine Mischung aus Collage und Zeichnung verbindet sich harmonisch und lässt einen immer wieder verzücken.
Die Illustrationen sind, man kann es kaum anders sagen, einfach entzückend, verzückend.
Auch als Erwachsener macht es Spaß mit den Kindern dieses Buch zu erleben.
Es ist ein Buch, das schon kleine Kinder verstehen hier sollte man aber wirklich darauf achten, das sie vorsichtig mit den Klappen umgehen, denn es sind nicht einfach so klappen. Sie sind so liebevoll gestaltet und ausgestanzt, das man oft erst auf den zweiten Blick erkennt, das man etwas aufklappen kann, so harmonisch fügt sich die Klappe in die Illustration ein.
*
Es ist bekannt, das unsere Lesekinder Reimgeschichten über alles lieben und so ist es nicht verwunderlich, das sie auch dieses Buch gleich in ihr Herz geschlossen haben.
Die Reime sind so eingängig, das es ansteckt und die Kinder gleich anfangen mit zu reimen. Genau dies muss ein gutes Reimgeschichtenbuch auslösen. Ein Gefühl für Sprache das gleich anregt es auszuprobieren.
Wir hatten alle viel Spaß beim Reimen und zählen und auch wenn es eigentlich ein Zählbuch ist, muss ich sagen, dass dies nicht der einzige Grund sein sollte es selbst zu entdecken.

 https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/62292/haenschen-schwein-ging-allein-ein-zaehlbuch-mit-klappen/